Ariadnes Colles / Home

Guten Tag,
die roten Punkte haben sich zu einer Kugel verschmolzen. Die Massschreiberin rückt die Buchstaben zurecht und hat die Schönheit eines Missverständnisses entdeckt. Sie ist ins All gestartet, um dort nach neuen Punkten zu suchen.
Als Marsschreiberin bleibt ihre Mission dieselbe: Urbarmachen der Wortfelder, beschienen von Furcht und Schrecken, den Monden des Mars. In irdischen Sphären heißen sie Tageslichtbad und Klarname.
Bin ich noch auf der Erde oder schon in der Umlaufbahn eines wundersamen Planeten?


Marsschreiben: Grußbotschaften von alltäglichen Forschungs- spaziergängen, Bildergeschichten, in denen die Bilder in den Worten liegen.